logo
100 150
100 7 Links von Evi Kritzinger 150
100    150
1

verein zur verzögerung der zeit.

vvz

Was auf den ersten Blick wenig seriös erscheint, hat überaus ernsthafte Anliegen: Der Verein, gegründet von Professor Peter Heintel, angesiedelt am Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung der Universität Klagenfurt (Österreich), hat der alltäglichen Hetze den Kampf angesagt. Neben Ratschlägen für die "Entschleunigung der eigenen Zeit" gibt es die "Die 10 Gebote der Zeitverzögerung" und das Allheilmittel gegen Streß , das folgendermaßen aussieht und in drei Ausführungen zu haben ist: EGAL - SCHEISS EGAL - DU MICH AUCH (oder auf wienerisch: WUASCHT - EH WUASCHT - DU MI AA). Und so darf man sich nicht wundern, wenn die Ladezeiten länger sind als die üblichen, denn schließlich kann man ja schon mal anfangen, sich ans Verzögern zu gewöhnen, oder?

ek
7
 
       
2

losers dot org.

loser!

Als das Internet noch ausschließlich dem Militär zugänglich war, herrschte Zucht und Ordnung. Doch seitdem die einzelnen Anbieter sich mit Dumpingpreisen gegenseitig zu übertrumpfen versuchen, Aldi-Computer verkauft werden und Zeitschriften wie Computer-Bild es jedem, wirklich jedem ermöglichen, seine intellektuellen Ergüsse der Welt zu offenbaren, herrscht Sodom und Gomorrha. Wenn es nicht diese kleine feine Seite gäbe, wäre das schlimm. Aber es gibt sie ja. Und sie kümmert sich wirklich rührend um all die geistesverwirrten Trekkies, schleimtriefenden HobbypoetInnen, siamesischen Paare, Möchtegerns und Müsliheinis, die sonst nirgendwo Gehör finden in dieser grausamen Welt. Natürlich gibt es auch unter den Losern Loser, die besonders losen, die es verdient haben, hervorgehoben zu werden. Diese kriegen die 1L-Auszeichnung. Damit haben sie es endlich geschafft, einmal die ersten zu sein. Welch ein Höhepunkt.

  
       
3

big bradda.

bradda

Big Brother. Ja, aber anders. Als die offizielle Seite. Diese hier erklärt, was wirklich Sache ist bei Big Brother. Wer mit wem warum was kann und wer mit wem warum was nicht kann, oder so. Und zudem noch ein Big Bradda Tagebuch, wo Kult ist. Wenn mal wer nicht gucken kann. Und alles, was RTL2 uns verheimlichen wollte. Also, was immer Sie nie über Big Brother wissen wollten und deswegen nie gefragt haben. Hier werden Sie mehr als befriedigt. Selbst wenn Sie Big Brother genausoviel abgewinnen können wie Laborratten.

  
       
4

unbounded.

unbounded

Okay, es gibt unzählige Webmails. Aber diese hier ist eine besondere (und das sage ich nicht nur, weil ich sie benütze). Schönes Design, einfach in der Handhabung, elegante Schrift, die üblichen Features und Optionen, Verstehen von deutschen und anderen Sonderzeichen , unkomplizierte Anmeldung. Inklusiver netter kleiner Details, wie das Anzeigen neuer Mails durch ein geschlossenes Kuvert, gelesene durch ein offenes. UnboundedMail gibt es seit zwei Jahren, d.h. viele Namen sind noch frei, und man braucht sich keine unmöglichen Kombinationen erdenken, die sich dann doch niemand merkt. Weil in letzter Zeit sehr viele neue BenutzerInnen dazugekommen sind, kann es zeitweise passieren, da der Service nicht benützbar ist, und die Zeitangaben sind nicht mitteleuropäischer Standart. Wenn vielleicht nicht die beste Webmail aller Zeiten, dann die mit der angenehmsten Benutzeroberfläche. Get unbounded.

  
       
5

adventure divas.

divas

Diese Seite ist eine pure Provokation. Kündige Deinen Job, schreit sie. Pack' Deine Sachen. Nur das Allernötigste. Gib' die Katze bei der Nachbarin ab. Den Freund ins Tierheim. Oder so. Stürz Dich rein, in alles. La Dich überraschen, was passiert. Wo es passiert. Werde eine Adventure Diva. So wie Thelma und Louise. Einfach so. Jetzt. Sofort. Los. Worauf wartest Du?

  
       
6

zyn.

zyn

Die Zyn!-MacherInnen haben ein Credo: Anything goes, je kränker, desto besser. Tabus? Wir doch nicht. Geschmack? Hää? Respektlos, niveaulos, aber nicht schmerzlos oder wirkungslos wird alles durch den Kakao gezogen. Nichts ist den Deutschen mehr heilig, scheint es. Weder der Muttertag, noch Goethe, noch die Sprachprobleme ausländischer Schwerarbeiterinnen (Prostituiertenrhetorik). Wöchentliche Specials (wie die Anti-Amerikanischen oder die Österreich-Wochen), Cartoons und die Drohung, künftig täglich zuzuschlagen, sollten wohl ein ausreichender Grund sein, diese Seite Ihren Favoriten hinzuzufügen.

  
       
7

bewitched.

bewitched

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Musik aussähe, wenn man sie malte? Wie Beethovens "Für Elise" oder Bizets "Carmen" vielleicht? Haben Sie Lust, einen Gedankenstrom zu beobachten? Oder Ihren eigenen Sternenhimmel zu entwerfen? Sie könnten sich aber auch an der Tapete die Augen ausstarren.

  
       
bonus

bonus-link:
heartless bitches.

heartless

Eine schöne kanadische Seite, die uns erklärt, daß BITCH für Being In Total Control, Honey steht (frau lernt ja nie aus), und die sich an Frauen richtet, die genug haben von Himbos (das männliche Äquivalent zu Bimbos), hilflosen Püppchen, Jammerlappen, kindischem Getue und dem "für immer und ewig" Schmus. Indessen kriegen wir Anti-Valentinstag-Links, die schwachsinnigsten Homepages der Woche und Infos über Vorreiterinnen der BITCH. Und natürlich Fanmail vom anderen Geschlecht.