logi
575
ol
or

Home | Stories | Sieben | Sounds | Lounge| Sofatest | Sofisten | Über Sofa | Mail

ul
ur
575
0l
or
faking it
ein haufen leute

Immer ehrlich bleiben:

Nehmen Sie niemals jemanden auf eine Swingerparty mit, der über die Natur der Veranstaltung nicht eingeweiht wurde.

Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige:

Seien Sie pünktlich. Auf Swingerparties wird es nicht gerne gesehen, wenn man zu spät kommt. Sollten Sie verspätet sein, informieren Sie Ihre Gastgeber telefonisch darüber.

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit:

Im Sie&Er spricht man/frau sich mit Du und dem Vornamen an. Herkunft, Religion, Rasse und Bankkonto spielen in unserem Club keine Rolle, hingegen Herzensbildung und zwischenmenschlicher Umgang. Im Sie&Er verkehren Universitätsprofessoren genauso wie Hilfsarbeiter. Das Sie&Er bildet eine kleine Insel im Meer des täglichen Stress, des täglichen Ausgewundenwerdens. Hier kann man/frau so sein wie man/frau ist - ohne die nervtötenden Konventionen des üblichen gesellschaftlichen Lebens. Man/frau wird im Club auf den Menschen und das Menschsein reduziert.

Dress-Code:

Am besten kleiden Sie sich so wie Sie an die Streetparade gehen: leicht und sexy. Selbstverständlich darf man/frau auch die Sexydessous vorführen. Bademäntel und Pantoffeln sind dagegen unerwünscht. Und herumlungernde nackte Männer in weissen Socken mögen wir überhaupt nicht.

Keine Protzereien:

Beschränken Sie sich beim Schmuck auf ein Minimum. Nach verlorenen Juwelen suchen zu müssen, ist ein Problem für Sie und eine Zumutung für Ihre Gastgeber.

Auf die Bedürfnisse der Frau Rücksicht nehmen:

Im Sie&Er soll sich in erster Linie die Frau wohlfühlen. Rücksichtsnahme auf die Bedürfnisse der Frauen steht bei uns an erster Stelle. Auch darum sind wir ein Dance Club, denn Frauen tanzen gerne, sie haben eine bessere und direktere Beziehung zu ihrer Körperlichkeit. Nur so lässt sich Partnerschaftlichkeit verwirklichen.

Kommunikative Vernunft:

Suchen Sie das Gespräch mit anderen Paaren. Mit andern Gästen zu sprechen bedeutet längst nicht, dass Sie mit diesen in intimen Kontakt treten möchten, aber es kann die Möglichkeit dazu erleichtern. Wenn Sie Kontakt suchen, bleiben Sie am besten an der Bar oder tanzen Sie. Als Couch-Potatoe ist es schwierigier mit andern Leuten ins Gespräch zu kommen.

Keine Scheu vor Kompromissen:

Wenn das, was Sie wollen, und das, was das andere Paar will, zusammenpasst, ist das großartig! Falls kein Kompromiss erzielt werden kann, sehen Sie sich nach einem anderen Paar um. Wir empfehlen, sich selbst nicht zu starren Regeln zu unterwerden, sondern zumindest auszuprobieren, ob das, was man Ihnen vorschlägt, Ihnen nicht vielleicht doch Spaß macht.

Entschiedenheit in Geschäftsverhandlungen:

Eine abwehrende Bewegung, ein "Nein", und sollte es nur gehaucht sein, heisst ganz einfach und unmissverständlich nein. Und fragen Sie um Gottes Willen in diesem Fall nie "Warum?"

Postsexuelle Höflichkeit:

Es gibt nichts trostloseres und verklemmteres als jene Sexclubs, wo man/frau nachdem sie mit andern Liebe gemacht haben, sich nach dem Fest der Sinne schämen und an der Bar das Gespräch und sogar den Augenkontakt vermeiden. Solche Leute passen ganz einfach nicht ins Sie&Er. Bei uns ist Herzlichkeit auch nach dem Lieben angesagt.

Die Unauflöslichkeit der Ehe:

Kommen und gehen Sie als Paar, es sei denn, es wurden schon vorher andere Arrangements getroffen.

Alle Merksätze stammen von Websites amerikanischer, deutscher und schweizer Swingerclubs.



ul
ur
575
ol0
0r

Lesen Sie auch:
Das Sofa Sutra-Manifest | Kommen ohne Kontakt | Liebe im O-Ton
Faking it | Swinging Germany | Vaginalverjüngung
Alle Beiträge im Sofa Sutra

ul
ur