logi
575
ol
or

Home | Stories | Sieben | Sounds | Lounge| Sofatest | Sofisten | Über Sofa | Mail

ul
ur
575
0l
or
sofa drinks
sofa suppen

tom kha gai.

1 kg mittelgroße Garnelen, 1 EL ÖL, 2 l Hühnerbrühe, Salz, 2 Stengel Zitronengras, 4 Kaffirlimonen-Blätter, 4 frische rote Chilis, 2 EL Fischsauce, Limonensaft, 2 EL gehackte Korianderblätter, 4 gehackte Frühlingszwiebel, 5 cm Ingwer, gehackt

Die Brühe zum Kochen bringen, Zitronengras, Ingwer und Limonenblätter hinzufügen, 5 Minuten sieden lassen, Garnelen und Chilis dazufügen, solange sieden lassen, bis die Garnelen gar sind, mit Fischsauce und Limonensaft abschmecken, mit dem Koriander garnieren und servieren.

mulligatawny.

1 feingehackte Zwiebel, 2 Stangen gehackter Sellerie, 1 gehackte Möhre, 100 g Butter, 1 1/2 EL Mehl, 1 1/2 TL Currypulver, 1 Liter Hühnerbrühe, 1/2 Apfel, geschnitten, 200 Gramm Hühnerbrust, in Würfel geschnitten, 100 g Reis, Salz, Pfeffer, getrockneter Thymian, 1 Dose Kokosmilch

Zwiebel, Sellerie, Möhre und Butter sautieren. Mehl und Curry dazufügen, anrösten, mit Hühnerbrühe aufgießen, zum Kochen bringen, eine halbe Stunde lang köcheln lassen. Apfel, Reis, Huhn, Salz, Pfeffer und Thymian dazugeben, solange köcheln lassen, bis der Reis fertig ist. Kokosmilch dazufügen, zum Kochen bringen, servieren.

laksa.

1 1/2 Liter Fischfond oder Hühnerbrühe, Salz, 375 Gramm Glasnudeln, 250 Gramm Bohnensprossen, 2 kleine Gurken, eine Handvoll Laksa-Blätter (Laksa ist vietnamesische Minze, zur Not kann man Pfefferminzblätter verwenden); 6 große Garnelen, 2 TL Shrimpspaste, 2 Stengel Zitronengras, fein geschnitten, 2 mittelgroße Zwiebel, gehackt, 1 EL gehackter Galanga (Ingwer), 4 EL Erdnußöl, 1 EL geriebener Koriander, 1 TL Kurkuma, 1 Dose Kokosmilch, Sambal Oelek, frische Limonen

Die Gurken ungeschält in feine Streifen schneiden, die Laksablätter klein rupfen.
Die gehackten Chilies mit etwas Wasser, der Shrimpspaste, den Zwiebeln, Galanga, Zitronengras und etwas Wasser zu einer Paste verrühren. Die Paste in 3 EL Erdnußöl unter konstantem Rühren rösten, bis sie aromatisch wird, Koriander und Kurkuma hinzufügen und eine weitere Minute lang rösten. Mit der Brühe/dem Fond aufgießen, 10 Minuten lang köcheln lassen, die Dose Kokosmilch und dasselbe Volumen Wasser hinzufügen, mit Salz abschmecken.
Währenddessen die Reisnudeln nach Anleitung zubereiten und die Shrimps im verbleibenden Öl im Wok gar rösten.
Jede Schüssel mit einer Portion Nudeln füllen, darauf die Gurkenstreifen, die Bohnensprossen und die Shrimps verteilen. Darüber die Suppe gießen und großzügig mit Minze bestreuen. Mit Sambal und Limonenschnitzen servieren.

pappa al pomodoro.

1 kg Konserventomaten (Flüssigkeit abgießen), 2 feingehackte Knoblauchzehen, 80 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer, 2 Laib italienisches Weißbrot, 1 Bund Basilikum, kaltgepreßtes Olivenöl

Knoblauch im Öl sautieren. Die Tomaten dazufügen, 30 Minuten unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen, bis die Tomaten konzentriert sind, ungefähr einen Viertelliter Wasser dazufügen, zum Kochen bringen.
Den größten Teil der Rinde vom Brot abschneiden, das Brot in große Stücke zerreißen, in die Tomatenmischung geben und umrühren, bis das Brot die Flüssigkeit aufgesaugt hat, mit kochendem Wasser nachgeben, falls die Suppe zu dick wird. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Mit Basilikumblättern bestreuen, und etwa 50 ml Olivenöl unterrühren. Etwas stehen lassen, damit das Brot das Aroma des Basilikums und des Öls aufsaugen kann. Servieren.

hühnersuppe.

1 TL Olivenöl, 1 feingehackte Schalotte, 2 in dünne Scheiben geschnittene Möhren, 2 in Scheiben geschnittene Stangen Sellerie, 1 Liter Hühnerbrühe, 1 Lorbeerblatt, 1 Streifen Zitronenschale, getrockneter Thymian, 1 in kleine Würfel geschnittene Kartoffel, 300 g gekochtes, zerpflücktes Hühnerfleisch

Zwiebel, Möhren, Sellerie etwa 10 Minuten im Öl sautieren. Brühe, Lorbeerblatt, Zitronenschale und Thymian dazufügen, auf niedriger Hitze etwa eine Stunde lang köcheln lassen. In einem eigenen Topf die Kartoffelwürfel weich kochen, abgießen. Kartoffel und gekochtes Hühnerfleisch zur Brühe geben und erhitzen. Vor dem Servieren Lorbeerblatt und Zitronenschale entfernen.

potage parmentier.

350 g mehlige Kartoffel, 3 Stangen Lauch (nur das Weiße), 3/4 Liter Hühnerbrühe, Salz, Pfeffer, Sahne, 1 Bund Schnittlauch

Die geschälten Kartoffeln kleinschneiden, Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Beides in einen Suppentopf geben, mit der kochenden Brühe übergießen, salzen, pfeffern, ca 40 Minuten zugedeckt kochen lassen. Das Ganze pürieren, Sahne zugeben, die Suppe nochmals erhitzen, ohne sie kochen zu lassen. Mit dem gehackten Schnittlauch bestreuen.

tom yam goong.

1 kg mittelgroße Garnelen, 1 EL ÖL, 2 l Hühnerbrühe, Salz, 2 Stengel Zitronengras, 4 Kaffirlimonen-Blätter, 4 frische rote Chilis, 2 EL Fischsauce, Limonensaft, 2 EL gehackte Korianderblätter, 4 gehackte Frühlingszwiebel, 5 cm Ingwer, in Scheiben geschnitten

Die Brühe zum Kochen bringen, Zitronengras, Ingwer und Limonenblätter hinzufügen, 5 Minuten sieden lassen, Garnelen und Chilis dazufügen, solange sieden lassen, bis die Garnelen gar sind, mit Fischsauce und Limonensaft abschmecken, mit dem Koriander garnieren und servieren.

ul
ur
575
ol0
0r

Lesen Sie auch:
Drinks | Trost | TV Dinner
Alle Sofa Foods

ul
ur